PhotoWissen:
Die naturwissenschaftlichen und psychologischen Grundlagen der Photographie

Luck favours the prepared mind“ hat der Photograph Galen Rowell einmal geschrieben und genau darum geht es hier: bessere Bilder durch das Verständnis der grundlegenden physiologischen, psychologischen und technischen Voraussetzungen.

PhotoWissen ist eine Serie, die jedem photographisch interessierten nutzt. Einsteigern schafft sie durch die Verknüpfung der verschiedenen photographisch bedeutsamen Themenfelder eine solide Basis. Fortgeschrittene profitieren durch die Erläuterung von Fragen, die viele andere Sachbücher ausgeklammern.

Titelabbildung NaturWissenschaft + Photographie Band 1 Bildentstehung, Raumtiefe, Größe

Der 1. Band der Reihe PhotoWissen befaßt sich mit elementaren Fragen aus visueller Wahrnehmung und photographischer Bildentstehung.

Wie arbeitet unser Gesichtssinn zwischen Auge und Gehirn?
Wie entstehen photographische Abbildungen?
Wieso nehmen wir unsere Umwelt dreidimensional wahr?
Welche Faktoren müssen wir berücksichtigen, um die Raumtiefe in unseren Photos zu transportieren?
Woran orientiert sich unsere Wahrnehmung der Objektgrößen und die Abbildung derselben?
Am Ende steht eine physiologisch begründete Schlußfolgerung dazu, was wir in der Photographie tun sollten, um visuell gute Bilder aufzunehmen. Mehr...

Titelabbildung NaturWissenschaft + Photographie Band 2 Helligkeit und Farbe

Dieser 2. Band der Reihe PhotoWissen befaßt sich mit den visuellen und technischen Grundlagen von Helligkeit und Farbe.

Wie nehmen wir Helligkeit und Farbe wahr?
Warum nehmen wir unsere Umwelt farbig wahr?
Existiert ohne uns eine farbige Welt?
Wie reproduzieren wir Helligkeits- und Farbeindrücke?
Warum ist Farbmanagement nötig und wie funktioniert es?
Wie erzeugen die photographischen Bildträger Helligkeit und Farbe?
Welche Hinweise können wir aus der Arbeit des visuellen Systems für die Bildgestaltung ziehen? Mehr...

Titelabbildung NaturWissenschaft + Photographie Band 3 Kontrast

Band 3 der Reihe PhotoWissen beleuchtet das Themenfeld Kontrast.

Was ist Kontrast und wie bestimmt man ihn?
Warum ist der Kontrast für unsere visuelle Wahrnehmung entscheidend?
Wie groß ist das Kontrastvermögen des visuellen Systems und von welchen Faktoren hängt es ab?
Wie viele Tonwerte können wir in einem Photo wahrnehmen?
Welche Erwartungen haben wir an die Kontrastreproduktion einer Photographie?
Wie erfüllen wir diese Erwartungen in der analogen bzw. digitalen Photographie?
Wovon hängt das Kontrastvermögen unserer Bildträger ab?
Was hat es mit der Gammakorrektur auf sich?
Welche Rolle spielt der Kontrast für die Belichtungsmessung? Mehr...

Titelabbildung NaturWissenschaft + Photographie Band 4 Visuelle Schärfe

Der 4. Band der Reihe PhotoWissen widmet sich dem Komplex der visuellen Schärfe.

Was ist visuelle Schärfe?
Wieso sind Auflösungsvermögen und Kantenschärfe entscheiden für unseren Schärfeeindruck?
Von welche Faktoren hängt das Auflösungsvermögen des visuellen Systems ab?
Welche optischen Grundlagen bestimmen über die Abbildungsschärfe?
Was ist Schärfentiefe und wie verhält sie sich im Hinblick auf die verschiedenen photographischen Stellschrauben?
Wie beziffiert sich das Auflösungsvermögen der photographischen Komponenten und des Bildes?
Wie können wir unseren Aufnahmen zu größerer Kantenschärfe verhelfen? Mehr...

Titelabbildung NaturWissenschaft + Photographie Band 5 Natürliches Licht

Band 5 der Reihe PhotoWissen befaßt sich mit dem Licht, dem elementaren Bestandteil der Photographie.

Was ist Licht?
Wie können wir es beschreiben und erzeugen?
Wie ist die Beziehung zur Sonne, unserer Hauptlichtspenderin, beschaffen?
Worauf basieren die photographisch bedeutsamen Lichtphänomene in der Atmosphäre?
Was müssen wir beachten, um den Mond als Motiv ins Bild zu setzen oder als Lichtspender zu nutzen?
Wie können wir die Sterne photographisch abbilden?
Wie können wir die astronomischen Gegebenheiten für das beste Licht arbeiten lassen? Mehr...

Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·