Bildgalerie Las Vegas

Was die Amerikaner in Massen an den Hoover Damm zieht, ist die technische Meisterleistung, die das Bauwerk auch heute noch darstellt und weniger seine Lage in der eindrucksvollen Landschaft. Der späte Vormittag und der schattenlose Mittag, wenn die Sonne in den Canyon scheint, sind für den Damm und seine Umgebung gute Photozeiten. Das Bauwerk selbst mag zwar spektakulär anzusehen sein, ist aber selbst mit einem 24er Weitwinkel nur schwer ins Bild zu fassen. Zu viele Stromleitungen versperren die Sicht und die besten Aussichtspunkte erreicht man nur auf verbotene Weise zu Fuß entlang der stark befahrenen Rt-93, die sich hier durch die roten Felsen windet.

Pfeil ein Zurück Pfeil ganz Zurück Blick von der Arizona-Seite über den Hoover damm und den Lake Mead

Hoover Damm     15 / 15

Ein gutes Übersichtsphoto machen Sie am besten von dem auf Arizona-Seite am höchsten gelegenen Parkplatz No 5 aus. Den Damm mit dem dahinter liegenden See können Sie gut auf der Rückfahrt aufnehmen, und zwar von dem dann in Fahrtrichtung rechts liegenden Parkplatz No 1.

Die Texte und Bilder dieser Seite sind in Buchform in der Reihe PhotoFührer Publikationen unter dem Titel PhotoFührer USA Nordarizona erschienen.
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·