This page in english language

Photographie und Metaphysik Band 1:
Edward Weston und die Essenz der Dinge

Wahre Photographien sind Abbildungen von Motiven, die uns auf eine andere Weise als über ihre reine Ästhetik ansprechen und uns auf nagende Art etwas tiefergehendes über die Dinge offenbaren wollen. Aber ihr Inhalt und ihre Bedeutung sind schwer zu fassen. So schwer, daß sie uns in Zweifel über unsere Arbeit und damit über uns selbst stürzen können. Photographie und Metaphysik ist der Versuch, solche Bilder rational einzuordnen, Aufschluß über ihr Sein zu erhalten und die eigene Photographie durch den Blick auf eigentlich unverbundene Themen zu befruchten. – Quasi eine Art Selbstvergewisserung.
Der erste Band tut dies, indem er Edward Westons Vorstellung der umfassenden Ganzheit des Lebens als Essenz des Seins die Sicht der östlichen Philosophien an die Seite stellt und dann anhand der Quantenphysik nachweist, daß die moderne Wissenschaft tatsächlich so eine elementare Verbundenheit aller Dinge gefunden hat.

Titelabbildung Photographie und Metaphysik Bd 1 Edward Weston und die Essenz der Dinge

Jörg Sczepek
Photographie und Metaphysik
Edward Weston und die Essenz der Dinge
17x17 cm
60 Seiten
2 SW-Abb., 13 Farb-Abb.
EUR 11,35 incl. MwSt

Zu Bestellen bei amazon.de

Im folgenden Flash-Film können Sie den Titel durchblättern. Klicken Sie dazu in die Abbildung, um die Steuerung zu aktivieren. Danach können Sie mit Doppelklicks auf die untere rechte bzw. linke Ecke vorwärts und rückwärts im Buch bewegen.
Dieser Inhalt benötigt den Flash-Player. Sollte dieser noch nicht auf Ihrem System installiert sein, können Sie ihn mit einem Klick auf die Grafik herunterladen:

get Macromedia Flash
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·