PhotoWissen Band 2: Helligkeit und Farbe

Titelabbildung NaturWissenschaft + Photographie Band 2 Helligkeit und Farbe Dieser 2. Band der Reihe PhotoWissen befaßt sich mit den visuellen und technischen Grundlagen von Helligkeit und Farbe:

Wie nehmen wir Helligkeit und Farbe wahr?
Warum nehmen wir unsere Umwelt farbig wahr?
Existiert ohne uns eine farbige Welt?
Wie reproduzieren wir Helligkeits- und Farbeindrücke?
Warum ist Farbmanagement nötig und wie funktioniert es?
Wie erzeugen die photographischen Bildträger Helligkeit und Farbe?
Welche Hinweise können wir aus der Arbeit des visuellen Systems für die Bildgestaltung ziehen?

Im ersten Kapitel geht es darum, wie unser visuelles System die Wahrnehmung von Helligkeit und Farbe erzeugt, wie die dazu notwendigen Daten in den verschiedenen Stationen verarbeitet werden und auf welche Weise daraus am Ende integerierte Eindrücke werden. An seinem Ende müssen wir erkennen, daß Helligkeit und Farbe nicht ohne uns existieren. Vielmehr sind sie allein Konstrukte unseres Geistes, die uns das Überleben in einer komplexen Umwelt ermöglichen bzw. vereinfachen.
Kapitel zwei befaßt sich mit den Grundlagen der technischen Reproduktion von Helligkeits- und Farbeindrücken, ihren unterschiedlichen Beschreibungsmethoden und dem daraus abzuleitenden Farbmanagement. Fazit: Helligkeits- und Farbeindrücke können reproduziert werden, indem wir das visuelle System mit einem Reiz erregen, der dem Originals in der Summe entspricht. Er muss spektral aber nicht identisch sein.
Kapitel drei geht den Fragen nach, wie die analogen und digitalen photographischen Bildträger Helligkeit und Farbe erzeugen und welche Schlüsse wir aus den physiologischen Gegebenheiten für die photographische Bildgestaltung mit Helligkeits- und Farbwerten ziehen können. Zudem widmet es sich der Rolle der Beleuchtungsqualität. Also dem Punkt, daß unser visuelles System zwar weitgehend imun gegen Änderungen in der spektralen Zusammensetzung der Beleuchtung ist, diese in der Photographie aber sehr wohl beachtet werden müssen und wie das geschieht. Der letzte Abschnitt geht auf die Faktoren ein, die wir während der Aufnahme beachten müssen, um einem vielfachen Wunsch der Bildbetrachter nachzukommen: stärkere Farbsättigung.
Aber um es gleich vorweg zu nehmen: Die Wissenschaft hat noch nicht alle Fragen dieses komplexen Themas beantwortet und bleibt uns allen hier und da ein paar Antworten schuldig. Doch was noch nicht zu erklären ist, schärft zumindest unsere Sensibilität für die Sache!

Jörg Sczepek
PhotoWissen Band 2
Helligkeit und Farbe
17x22 cm, 136 Seiten, EUR 14,80 incl. MwSt
23 SW-Abb., 67 Farb-Abb.
ISBN 9783842337176
Books on Demand 2011
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·