PhotoWissen Band 3: Natürliches Licht

Titelabbildung NaturWissenschaft + Photographie Band 5 Natürliches Licht Band 5 der Reihe PhotoWissen befaßt sich mit dem Licht, dem elementaren Bestandteil der Photographie:

Was ist Licht?
Wie können wir es beschreiben und erzeugen?
Wie ist die Beziehung zur Sonne, unserer Hauptlichtspenderin, beschaffen?
Worauf basieren die photographisch bedeutsamen Lichtphänomene in der Atmosphäre?
Was müssen wir beachten, um den Mond als Motiv ins Bild zu setzen oder als Lichtspender zu nutzen?
Wie können wir die Sterne photographisch abbilden?
Wie können wir die astronomischen Gegebenheiten für das beste Licht arbeiten lassen?

Das erste Kapitel erläutert, daß wir Licht, den Motor unserer Visualität und der Photographie, zwar als bestimmten Teil des elektromagnetischen Spektrums beschreiben können, trotz oder dank der Quantentheorie aber nach wie vor nicht sicher wissen, was es genau ist: Welle oder Teilchen.
Das zweite Kapitel befasst sich mit den astronomischen und geometrischen Gegebenheiten zwischen Erde und Sonne, unserer wichtigsten Lichtspenderin. Im speziellen arbeitet es heraus, wie die Jahreszeiten entstehen und warum Tag und Nacht übers Jahr unterschiedlich lang sind.
Der dritte Abschnitt stellt die photographisch wichtigsten Lichtphänomene der Atmosphäre vor: Die Mie-Streuung, die den nahezu weißen Dunst verantwortet. Die Rayleigh-Streuung, die für das Himmelsblau sorgt. Die kombinierten Streuungsphänomene bei Sonnenauf- und -untergang. Und die für die Refraktion und die Regenbögen sorgenden Brechungsphänomene.
Das vierte Kapitel widmet sich dem Mond. Der erste Teil stellt La Luna als photographisches Motiv vor, erläutert alle in dieser Hinsicht wichtigen Faktoren des Mondumlaufs und gibt Hinweise zur Bildgestaltung. Der zweite Teil führt den Mond als Lichtspender in die Nachtphotographie ein und stellt alle in dieser Hinsicht bedeutsamen Einzelheiten detailliert vor.
In der gestaltenden Photographie spielen die leuchtenden Punkte am Nachthimmel, die wir landläufig Sterne nennen, als Sternenpunkte (Pinpoint Stars) oder Sternenspuren (Startrails) die größte Rolle. Beide sind das Thema in Kapitel fünf.
Kapitel sechs befaßt sich damit, wie wir die astronomischen- und geometrischen Gegebenheiten in Bezug auf Sonne, Mond und Sterne für die kreative Bildidee arbeiten lassen können. Mit welchen Hilfmitteln wir also vorausberechnen können, wann wir wo welches Licht zu erwarten haben.

Jörg Sczepek
PhotoWissen Band 5
Natürliches Licht
17x22 cm, 120 Seiten, EUR 12,80 incl. MwSt
40 SW-Abb., 20 Farb-Abb.
ISBN 9783842337565
Books on Demand 2011
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·