1000 Worte
zum Reisen in die USA

Las Vegas: Das Stardust Hotel wurde kontrolliert gesprengt

14.03.2007

Am gestrigen 13. März 2007 wurde das Hotel Stardust, eine der Landmarken am Las Vegas Boulevard, kontrolliert gesprengt. Da der grösste Teil des Komplexes aus dem Jahr 1991 stammte, markiert dies Ereignis den Abbruch des jüngsten nichtbeschädigten Hochhauses der Welt. Das ursprüngliche Stardust eröffnete am 02. Juli 1958. Offiziell geschlossen wurde der Komplex schon am 01. November 2006. Zu diesem Zeitpunkt waren 48 Jahre ununterbrochenen Betriebs voll. Auf metacafe.com ist ein Video der Sprengung und des vorausgehenden Feuerwerks zu sehen.

Stardust Hotel am Las Vegas Boulevard

















Bekannt war das Stardust vor allem wegen seines markanten Neon-Schildes am Strip, das den Namen des Hotels in einer Sternenwolke zeigt.

Stardust Sign am Las Vegas Boulevard

















Den durch den Abriss freigewordenen Raum zwischen Fashion Show Mall und Circus Circus Hotel soll durch den Echelon Place Komplex gefüllt werden, eine gut 87 Hektar (350 000 qm) große multi-use Anlage mit 4 Hotels (5300 Zimmer), 25 Restaurants und Bars, einem 60 000 qm großen Expo-Center und einem 90 000 qm großen Kongresszentrum. Dies alles baut die Boyd Gaming Corporation für gute 4 Milliarden Dollar bis zum Jahr 2010.

Die Hingucker für´s Fotoalbum entstehen in Las Vegas am besten mit etwas Vorbereitung. Locations, Tips und Tricks verrät Ihnen der PhotoFührer USA Nordarizona.

buecherundbilder.de nimmt am am Amazon-Partnerprogramm teil:
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·