1000 Worte
zum Reisen in die USA

Sicherheitsinteressen schränken die Motivwahl ein

27.01.2003

In einigen Diskussiosforen wird berichtet, dass die US-Behörden das für strategisch wichtige Objekte wie Brücken, Verwaltungsgebäude oder Stützpunkte der Streitkräfte geltende Fotografierverbot zur Zeit in vielen Fällen rigoros durchsetzen. Zuwiderhandlungen können die Beschlagnahme des Films und / oder der Kamera nach sich ziehen. USA-Touristen sollten angesichts der momentan angespannten Sicherheitslage also Vorsicht walten lassen und sich in Zweifelsfällen vergewissern, ob ein Verbot besteht bevor sie auf den Auslöser drücken.

Sie wollen auf Ihrer USA-Reise auch die Hingucker für´s Photoalbum zaubern?
Die PhotoFührer USA verraten Ihnen, was die normalen Reiseführer verschweigen: Alle Tipps und Tricks mit denen Sie die großartigen Motive im Südwesten und Kalifornien zu Ihren schönsten Urlaubsbildern machen!

buecherundbilder.de nimmt am am Amazon-Partnerprogramm teil:
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·