1000 Worte zu Amerika

Reiseinfos zu den Slotcanyons des Colorado-Plateaus

In der Bucksin Gulch

Formen, so weich, vielfältig und abstrakt, daß sie nicht von Menschenhand stammen können, in Szene gesetzt von theatergleichen Licht- und Schattenspielen, die dem Sandstein eine Farborgie entlocken, ihn in allen Schattierungen einer überbreiten Farbpalette schimmern lassen. Die Slotcanyons, Spaltencanyons, sind die wohl spektakulärsten und unwirklichsten Sehenswürdigkeiten des Colorado Plateaus.

Im Upper Antelope Slotcanyon

Manchmal weniger als einen Meter breit wurden sie allein durch die Kraft der oft nur saisonalen Flußläufe geformt, deren Überschwemmungen gezielt das weichere Gestein aus einer umgebenden, härteren Schicht herauserodierten. Wunderschön anzusehen wie sie sind stellen sie doch jeden Photographen vor große Herausforderungen. Vor allem das extreme Helligkeitsgefälle im Innern erfordert solide Vorarbeit und läßt schnell aus dem Handgelenk geschossene Bilder zu verschwendetem Film werden. Durch den Antelope Slot in der Nähe von Page/AZ sind sie alle zu Weltruhm gelangt, aber das Colorado Plateau ist im wahrsten Sinne des Wortes mit ihnen „gespickt“. - Nur zu finden sind sie manchmal schwer!

Nützliche Phototipps und Motivhinweise zu den Slotcanyons des Colorado Plateaus finden Sie im
PhotoFührer USA Nordarizona und im PhotoFührer USA Südutah
.

Click for Page, Arizona Forecast Click for Page, Arizona Forecast


buecherundbilder.de nimmt am am Amazon-Partnerprogramm teil:
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·