1000 Worte zu Amerika
Reiseinfos Zion National Park

Foto Zion Canyon von Scouts Lookout

Der Zion National Park in der südwestlichen Ecke Utahs war der erste National Park des Bundesstaates und ist ein Park des Flusses, des Virgin River, der ihn gestaltet und noch nicht vollendet hat. Einen straken Eindruck hat der Zion Canyon schon immer auf die Menschen ausgeübt : die indianischen Ureinwohner hielten ihn für den Wohnort der Dämonen und mieden ihn bei Dunkelheit. Die weißen Pioniere, zumeist fromme Mormonen, sahen in seinen mannigfaltigen Formen dagegen die vollkommene Schönheit der Schöpfung und gaben ihnen freudig biblische Namen.

Foto der Kolob Canyons

Der Park ist landschaftlich dreigeteilt : 1. Der zentrale Zion Canyon nördlich von Springdale an der Route 9 mit den felsigen Wahrzeichen The Watchman und Angels Landing sowie dem spektakulären Wanderweg durch die Virgin River Narrows. 2. Die höher gelegene Trockenfläche der Mesa östlich davon. 3. Die schroffen, unzugänglichen Kolob Canyons nahe der I-15 im Norden.

Sehen Sie hier eine graphische Landschaftsanimation (Flash, ca. 420 KB)des Zion Canyon. Sie ist hilfreich, um sich die Wirkung des mit dem Tagesverlauf wechselnden Sonnenstands vorzustellen. So können Sie schon von zu Hause Tageszeit und Lichtrichtung für Ihren Photoaufenthalt planen.

Landkarte Zion NP

Karte vom / Map of Zion National Park



Landkarte Zion Canyon

Karte vom / Map of Zion Canyon - Zion National Park



Viele nützliche Phototipps und Motivhinweise zum Zion National Park finden Sie im
PhotoFührer USA Südutah
.


Click for Springdale, Utah Forecast Click for Springdale, Utah Forecast


buecherundbilder.de nimmt am am Amazon-Partnerprogramm teil:
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·