Bildgalerie Utah

Die Navajos griffen eine andere Eigenschaft der Landschaft auf und nannten sie „Land of the sleeping Rainbow“, denn von Grau über Gelb und von Lavendel bis zu Rot finden sich hier in den Felsen alle Farben.
Viele der interessanten Formationen können direkt von der Rt-24 aus aufgenommen werden, doch das wahre Potenzial des Parks erschließt sich erst auf einem Trip ins Hinterland, über den Burr Trail oder ins Cathedral Valley beispielsweise. Die photographisch lohnendsten Jahreszeiten sind Frühjahr (Mai) und Herbst (Mitte Oktober), wenn sich mit blühenden Orchideen und Wildblumen frisches Grün über das Land legt und sich die Cottonwood Bäume am Fremont River golden färben.

Pfeil Zurück Pfeil Zurück Capitol Reef NP, Blick vom Panorama Point ins Gegenlicht des Sonnenuntergangs

Panorama Point, Capitol Reef NP     20 / 33
Pfeil Weiter Pfeil Weiter

Panorama Point, nur wenige Meilen weiter östlich gelegen, ist der nächste Orientierungspunkt. Erhöht auf einem Felsgrat gelegen, überblickt er das sehenswerte Panorama der gesamten Umgebung. Nach Norden schauen Sie auf Chimney Rock zu Füßen der hoch aufragenden Waterpocket Fold. Am Nachmittag wird die interessante, weil aus zwei verschiedenen Sandsteinschichten bestehende (unten rot und oben weiß) Formation photogen von der dann seitlich im Westen stehenden Sonne erleuchtet.

Die Texte und Bilder dieser Seite sind in Buchform in der Reihe PhotoFührer Publikationen unter dem Titel PhotoFührer USA Südutah erschienen.
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·