Photogalerie Arizona

Die National Monuments Wupatki und Sunset Crater liegen 14 mi voneinander entfernt an einem 35 mi langen Rundkurs nördlich von Flagstaff. Die Strecke führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus Lavafeldern, Bäumen und grasbestandener Prärie. Zwischen ihnen erstreckt sich der Coconino National Forest. Beide Parks verfügen über je ein eigenes Besucherzentrum und sind bis auf den 25. Dezember und den 1. Januar immer geöffnet. Außer dem Campingplatz am Südeingang, geöffnet vom 15. April bis 15. November, gibt es keine weiteren touristischen Services.

Pfeil Zurück Pfeil Zurück Wupatki NM, Überreste der Wupatki Ruine im Gegenlicht

Wupatki Ruine, Wupatki NM     4 / 22
Pfeil Weiter Pfeil Weiter

Die ausgedehnten Hinterlassenschaften der Wupatki Ruins nahe dem Visitor Center bestehen aus den unterschiedlich hohen Räumen des Pueblos und einigen Außenanlagen, wie dem Ballspielplatz und einem vielleicht ehemals überdachten Versammlungsbereich. Ein asphaltierter Weg mit markierten Stops für die unterschiedlichen Ansichten verbindet alle Teile miteinander. Die höher gelegenen Punkte zu Beginn befinden sich am Morgen in optimalem Winkel und Entfernung für das besonders akzentuierende Licht. Am Nachmittag müssen Sie sich auf der Westseite ein wenig entfernen, um in gute Aufnahmepositionen zu kommen. Hier werden Sie fast immer auf viele Besucher treffen, die Ihnen durchs Bild laufen.
Silhouetten haben immer eine leicht mystische Wirkung. Orientieren Sie die Belichtung am blauen Himmel außerhalb des Sonnenkreises, starkes Abblenden macht aus dem diffusen Kreis einen gezackten Stern.

Die Texte und Bilder dieser Seite sind in Buchform in der Reihe PhotoFührer Publikationen unter dem Titel PhotoFührer USA Nordarizona erschienen.
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·