Bildgalerie Kalifornien

San Francisco liegt auf der Nordspitze einer rund 40 km langen Halbinsel, die die San Francisco Bay im Osten vom Pazifik im Westen trennt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten verteilen sich hier auf einen Bereich von 11 x 5 km. Über Festland geht es also nur von Süden in die Stadt, zum Beispiel über die I-280 oder den sagenumwogenen Highway No 1. Im Norden führt die berühmte Golden Gate Bridge eben jenen Highway 1 über die gerade mal 1,5 km schmale Enge des Golden Gate zur Marin Halbinsel, im Osten sorgt die Bay Bridge für den wichtigen Anschluss an das Industrie- und Hafenzentrum Oakland.

Pfeil Zurück Pfeil ganz Zurück Blick vom Telegraph Hill direkt in den Sonnenuntergang über dem gegenüberliegenden Russian Hill

Sunset, San Francisco     33 / 42
Pfeil Weiter Pfeil zum Ende

Mit dem Auto gelangen Sie nur über die Lombard Street hinauf zum Telegraph Hill. Alternativ können Sie ab dem Washington Square die Busse der Linien 39 benutzen. Dieser kleine Park an der Columbus Street gibt auch einen lohnenden Vordergrund für den Blick von unten den Telegraph Hill hinauf ab. Sofern Sie nach den vielen Motiven dieses langen Tages noch etwas Energie haben, bietet sich für den Rückweg ins Zentrum der nochmalige Bummel durch das nun von vielen Lichtern erhellte Chinatown an. Folgen Sie einfach der Grant- oder Stockton Street am Fuß des Hügels nach Süden.

Die Texte und Bilder dieser Seite sind in Buchform in der Reihe PhotoFührer Publikationen unter dem Titel PhotoFührer USA Zentralkalifornien erschienen.
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·