Bildgalerie Kalifornien

Wer sich noch an die Kultserie der 1970er „Die Straßen von San Francisco“ erinnert, wird vielleicht noch wissen, dass er es damals kaum für möglich hielt, wie steil die Avenues und Boulevards darin erschienen. – Nun, nach einem Fußmarsch durch die Stadt am Golden Gate kann am Wahrheitsgehalt der Fernsehbilder kein Zweifel mehr bestehen!

Pfeil Zurück Pfeil ganz Zurück Blick vom Telegraph Hill auf den abendlich erleuchteten Russian Hill vor dem Sonnenuntergang

Russian Hill, San Francisco     34 / 42
Pfeil Weiter Pfeil zum Ende

Und da sind wir gleich bei einem der prägendsten Themen dieser Metropole: Stadtlandschaft sagen wir und meinen damit fast immer das urbane Muster aus bebauten und unbebauten Flächen, die sich aus den Reihen der schattenwerfenden Hochhausnadeln ergebende charakteristische Himmelslinie, den Verlauf der Straßen und Fußwege. Von der Topographie, die eine Landschaft eigentlich bestimmt, ist selten die Rede, denn nur allzu oft musste sie sich den städtischen Erfordernissen unterordnen. Ganz anders hier: 43 Hügel liegen San Francisco zu Grunde und lassen das Gelände auf engem Raum vom Meeresspiegel bis auf 285 Meter ansteigen. – Ein Erbe, das zu verleugnen unmöglich wäre und uns beeindruckende Ansichten, Einsichten und Ausblicke ermöglicht. Aber damit ist es nicht getan. Diese Stadt ist komplizierter und nicht nur darauf zu reduzieren.

Die Texte und Bilder dieser Seite sind in Buchform in der Reihe PhotoFührer Publikationen unter dem Titel PhotoFührer USA Zentralkalifornien erschienen.
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·