Bildgalerie Kalifornien

Ein erstes großes Feuer verwüstete 1892 weite Teile des Ortes Bodie, doch moderne Produktionsverfahren stoppten den bereits einsetzenden Niedergang noch einmal für einige Zeit. 1932 zerstörte ein weiteres Feuer, ausgelöst von dem mit Streichhölzern spielenden kleinen Bodie Bill, alle bis auf die heute noch stehenden Gebäude. Diese rund 170 Häuser plus der Komplex der Standard Stamp Mill repräsentieren nur 10 % der ursprünglichen Stadt und werden durch die hier ansässigen Ranger seit 1962 im Zustand des kontrollierten Verfallens gehalten. So kommt es, dass man in wohl präparierte Räume schaut, die den Eindruck machen als seien sie erst vor Kurzem verlassen worden: Geschirr steht auf den Tischen, Betten sind aufgeschlagen, die Kirchenorgel scheint betriebsbereit.

Pfeil Zurück Pfeil ganz Zurück Stilleben in einer Wohnstube im Freilichtmuseum Bodie SHP

Stilleben, Bodie SHP     12 / 42
Pfeil Weiter Pfeil zum Ende

Für Aufnahmen der zumeist durch Gitter abgetrennten Wohnräume brauchen Sie entweder schnellen Film/Empfindlichkeitseinstellungen um 400 ASA oder, wo es das Gedränge zulässt, ein Stativ. – Das natürliche Licht ist zuweilen sparsam und ein einzelner Blitz erhellt die zum Teil großen Räume kaum vollständig.

Die Texte und Bilder dieser Seite sind in Buchform in der Reihe PhotoFührer Publikationen unter dem Titel PhotoFührer USA Zentralkalifornien erschienen.
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·