1000 Worte zu Amerika
Reiseinfos Grand Canyon National Park

Die große Schlucht des Grand Canyon als mystische Landschaft

Der erste Blick über die Schlucht ist schier atemberaubend. Am Morgen und Abend präsentiert sich der Grand Canyon als eigenständige Landschaft, als Meer aus Formen, Farben, Licht und Schatten, größer und spektakulärer als man zu hoffen gewagt hatte. Das Mittagslicht dagegen ebnet die Dimensionen auf eigentümliche Weise ein, raubt die Kontrolle über Entfernung und Größe. Hat man sich dann wieder besonnen stellt sich die eine Frage: wie verewigt man die Unendlichkeit? Die große Schlucht des Colorado River führt vom Glen Canyon Dam im Norden in den Lake Mead 443 km südwestlich. Der von den etablierten Aussichtspunkten am Nord- und Südrand aus sichtbare Teil des Canyons kommt von Norden durch die Tanner Schlucht, zieht einen weiten Bogen um die hervorspringende klippe des Cape Royal und führt dann, ganz leicht nach Norden versetzt, weiter in westliche Richtung.

Blick vom Hopi Point zum Nordrand des Grand Canyon bei Sonnenuntergang

Hopi Point liegt auf einem weit in den Canyon ragenden Vorsprung und gewährt einen sehr guten Ausblick auf die Wunderwelt der Erosion.

Deutsche Wikipedia-Seite zum Grand Canyon National Park

Im Norden bildet das 2700 m hohe Kaibab Plateau die zerklüftete Bruchkante. Die Oberfläche des Coconino Plateaus im Süden ist demgegenüber tellereben, fällt vergleichsweise steil ab und erreicht nur 2300 m. Beide Plateaus sind mit der dichten grünen Decke des Kaibab National Forest bedeckt. Generell ist ein Temperaturgefälle von 10 °C zwischen Süd- und Nordrand zu verzeichnen. Auf dem Weg hinunter zum Canyongrund wird es dann noch einmal um durchschnittlich 7 °C wärmer.

Der Grand Canyon in Zahlen

  • 6,5 bis 29 km breit (im Durchschnitt 19 km)
  • 446 km lang
  • Durchschnittlich 1 600 m tief
  • Jährlich besuchen rund 4,5 Mio Menschen den Grand Canyon National Park
  • Rund 300 000 Besucher quälen sich dabei den steilen weg zum Colorado River hinunter und wieder hinauf
  • Noch einmal die gleiche Anzahl bucht einen Flug über die gewaltige Schlucht
  • Der Grand Canyon National Park ist gute 500 000 ha gross
  • Der Eintritt in den Park beträgt 20 $ pro Fahrzeug bzw. 10 $ pro Fußgänger, Motorrad- oder Radfahrer
  • Der Colorado River legt auf seinem Weg durch den Grand Canyon gute 350 km zurück. Auf diesem Stück ist er im Mittel 90 m breit, besitzt ein Gefälle von 670 m und wartet mit 160 Stromschnellen auf, von denen 70 als schwierig eingestuft werden
Landkarte Grand Canyon NP

Karte vom / Map of Grand Canyon National Park



Landkarte Grand Canyon

Karte vom / Map of Grand Canyon Nord- und Südrand

Den Grand Canyon photographieren - gewusst wie!
Mit dem PhotoFührern Nordarizona sind Sie zur rechten Zeit am rechten Ort und schießen Ihr aufregendstes Urlaubsphoto. Bryce Canyon, Yosemite, Las Vegas, San Francisco: Wo die besten Bilder auf Sie warten, erfahren Sie auf buecherundbilder.de.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12



buecherundbilder.de nimmt am am Amazon-Partnerprogramm teil:
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·