1000 Worte zu Amerika
Reiseinfos Grand Canyon Nordrand

Aktivitäten und Wanderwege

Wie in allen National Parks halten die Ranger auch am Nordrand des Grand Canyon kostenlose naturkundliche Vorträge. In der Saison können Sie auch an einstündigen-, halbtägigen- und ganztägigen Maultier-Ritten in die Wunderwelt der großen Schlucht teilnehmen. Zu buchen an der rezeption der Grand Canyon Lodge oder Online unter www.canyonrides.com. Darüber hinaus können Sie eine ganze Reihe Wanderwege begehen.

Der Transept Trail folgt dem Rim oberhalb des Transept Canyon auf 4,8 km roundtrip von der Lodge zum campground. Für den Weg hin und zurück sollten Sie 2 Stunden kalkulieren.

Der Ken Patrick Trail beginnt an der North Kaibab Trailhead Parking Lot und führt durch waldreiches Gelände und entlang der Canyonkante über 16 km (one way) zum Point Imperial.

Blick vom Bright Angel Point in den darunterliegenden Bright Angel Canyon am Nordrand des Grand Cannyon

Wie ein aufgeschlagenes Buch der Geologie präsentieren sich die sauber gertrennten Gesteinsschichten in den Wänden des Bright Angel Canyon am Grand Canyon Nordrand.

Aktivitätsverzeichnis für den Nordrand des Grand Canyon

Der Uncle Jim Trail zweigt vom Ken Patrick Trail ab und erreicht in einer 8 km langen Schleife (one way) den Uncle Jim Point, der die Serpentinen des North Kaibab Trails überblickt.

Den Widforss Trailhead erreichen Sie über die Staubstraße zum Point Sublime. Er führt über 16 km roundtrip, zur einen Hälfte an der Bruchkante entlang zur anderen durch den Wald, zum Widforss Point. Hin und zurück sollten Sie ruhig sechs Stunden kalkulieren.

Der 1,6 km (roundtrip) lange Cliff Springs Trail beginnt gegenüber dem Angels Window Overlook an der Straße zum Cape Royal. Durch eine bewaldete Schlucht und vorbei an einem kleinen indianischen Siedlungsrest führt er zu der Quelle, deren Wasser nicht genießbar ist.

Der North Kaibab Trail startet 2 Meilen nördlich der Lodge und ist der einzige Wanderweg am North Rim, der zum Colorado hinunter führt. Durch den Roaring Springs Canyon und den Bright Angel Canyon geht es über 22,5 km (one way) und 1732 Höhenmeter hinab zur Phantom Ranch, und nur wahre "iron men and women" gehen ihn an einem Tag hin und zurück. Wenn Sie am Fluß übernachten wollen müssen Sie Ihren Platz in der Phantom Ranch bzw. Ihr Backcountry Permit so früh wie möglich reservieren.

Beachten Sie bei Wanderungen während der Sommermonate unbedingt alle Sicherheitshinweise, die der National Park Service auf einer eigenen Webseite zusammengestellt hat! Der NPS hält ebenfalls umfangreiches Kartenmaterial zum Nordrand des Grand Canyon bereit.

Sie wollen auf Ihrer USA-Reise auch die Hingucker für´s Photoalbum zaubern?
Der PhotoFührer USA Nordarizona verrät Ihnen, was die normalen Reiseführer verschweigen: Alle Tipps und Tricks mit denen Sie die großartigen Motive im Südwesten zu Ihren schönsten Urlaubsbildern machen!

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12



buecherundbilder.de nimmt am am Amazon-Partnerprogramm teil:
Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·