1000 Worte zu Amerika
Reiseinfos San Francisco

San Francisco - Perle am Pazifik

San Francisco liegt auf der Nordspitze einer rund 40 km langen Halbinsel, die die San Francisco Bay im Osten vom Pazifik im Westen trennt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten verteilen sich hier auf einen Bereich von 11 x 5 km. 43 Hügel liegen der Stadt zugrunde und lassen das Gelände auf diesem engen Raum vom Meeresspiegel bis auf 285 m ansteigen. - Ein Erbe das zu verleugnen unmöglich wäre und uns beeindruckende Ansichten, Einsichten und Ausblicke ermöglicht.
Das außerordentlich abwechslungsreiche Stadtbild, in dem mehr als 150 Jahre alte viktorianische Fassaden neben der Postmoderne stehen, verdeutlicht die Bindung der Baybewohner an ihre Geschichte. Per Bürgerbegehren wurden eine Maximalhöhe für die Wolkenkratzer durchgesetzt und Baumaßnahmen gestoppt, die die Stadt in ihrem Kern verändert hätten. - Große Leistungen in einem immer höher hinaus strebenden Kalifornien, aber nicht zu Unrecht bezeichnen viele San Francisco als „das letzte großstädtische Dorf Amerikas“.

Blick vom Presidio auf die Meerenge des Golden Gate und die Brücke

Das Golden Gate trennt die Metropole vom Pazifik und gewährt ihr Schutz vor den allzu großen Fairnessen der rauhen Witterung.

Offizielle Tourismus-Seite für San Francisco

In der Stadt San Franzisko leben gut 750 000 Menschen, der Grossraum beherbergt ca. 7 Millionen Einwohner.

Get to San Francisco - Erreichbarkeit und Entfernungen

Blick von Twin Peaks auf das abendliche Stadzentrum von San Francisco

Noch viel mehr als die von Süden auf die Spitze der Halbinsel führenden breiten Avenues sind die die Bucht überspannenden Brücken lebenswichtig für San Francisco.

Deutsche Wikipedia-Seite für San Francisco

San Francisco liegt auf der Nordspitze einer rund 40 km langen Halbinsel, die die San Francisco-Bay im Osten vom Pazifik im Westen trennt. Über Festland geht es also nur von Süden in die Stadt, zum Beispiel über die I-280 oder den sagenumwogenen Highway No 1. Im Norden führt die berühmte Golden Gate Bridge eben jenen Highway 1 über die gerade mal 1 ½ km schmale Enge des Golden Gate zur Marin Halbinsel, im Osten sorgt die Bay Bridge für den wichtigen Anschluß an das Industrie- und Hafenzentrum Oakland. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten verteilen sich hier auf einen Bereich von 11 x 5 km.

  • San Francisco - Los Angeles 473 mi/757 km
  • San Francisco - Yosemite Village 180 mi/288 km
  • San Francisco - Reno 233 mi/373 km
  • San Francisco - Sequoia Nat´l. Park 286 mi/458 km

San Francisco photographieren - gewusst wie!
Mit dem PhotoFührern Kalifornien sind Sie zur rechten Zeit am rechten Ort und schießen Ihr aufregendstes Urlaubsphoto. Bryce Canyon, Yosemite, Las Vegas, San Francisco: Wo die besten Bilder auf Sie warten, erfahren Sie auf buecherundbilder.de.


Landkarte der San Francisco Bay Area

Karte der / Map of San Francisco Bay Area

Unterkünfte und Versorgungsmöglichkeiten in San Francisco

Wie jede andere Metropole bietet natürlich auch San Francisco Hotels, Motels und Apartements in Hülle und Fülle und in jeder Preisklasse. Vom 30 $-Zimmer bis zur Suite für mehrere hundert Dollar ist bei deutschen Reiseveranstaltern alles ´drin. Wohnmobil-Reisende haben nicht ganz so viel Auswahl und müssen mit dem am 3Com Stadium gelegenen Candlestick RV Park vorlieb nehmen. Dieser bietet aber immerhin einen (kostenpflichtigen) Shuttle Service nach Downtown.
Wenn Sie mit dem Mietwagen anreisen oder, noch besser, San Francisco der Startpunkt Ihrer Rundreise ist, quartieren Sie sich am besten in ein zentral gelegenes Hotel nahe dem Union Suqare oder dem Financial District ein. Von dort aus liegt Ihnen die Stadt dann, dank des hervorragenden öffentlichen Nahverkehrs, praktisch zu Füßen. Busse, Straßenbahnen und natürlich die Cable Cars bringen Sie für kleines Geld überall hin, ohne dass Sie sich um einen Parkplatz Sorgen machen müssten. Besonders zu empfehlen sind die Mehrtages-Pässe der städtischen Verkehrsbetriebe (1-Tag für 11$, 3 Tage für 18 $, 7 Tage für 24$), die für die unbegrenzte Benutzung aller Verkehrsmittel einschließlich der Cable Cars gut sind.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Großstädten der USA bietet San Francsico auch im Zentrum den Vorteil einer gewachsenen Struktur, der die moderne Unterteilung in "Arbeiten - Einkaufen- Schlafen" wenigstens zu einem Teil fremd ist. Hier finden Sie stellenweise wirklich Bürokomplexe neben Wohnhäusern und Supermärkten. Touristischer Vorteil: Sie können sich häufig mit den lebenswichtigen Dingen eindecken ohne weite Wege in Kauf nehmen zu müssen. Allerdings sind die Preise dafür etwas höher als anderswo, aber umsonst ist der Tod!
Was die Restaurant-Szene angeht, so gibt es dank der Multikuturellen Aufstellung der Stadt reichlich Auswahl. Von der asiatischen- (Chinatown, na klar!) über die südeuropäische- und die mittelamerikanische Küche wird quer durch San Francisco alles geboten, was den Gaumen erfreut und vielfach können Sie sogar in wunderbar entspannter Atmosphäre draußen sitzen.

Bed and Breakfasts in San Francisco

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 |



buecherundbilder.de nimmt am am Amazon-Partnerprogramm teil:

Alle Inhalte dieser Seite © Jörg Sczepek. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutzerklärung ·